ZDFheute

Kunstrasenplätze in Gefahr

Sie sind hier:

EU-Verbot von Mikroplastik - Kunstrasenplätze in Gefahr

Datum:

Mikroplastik schadet der Umwelt. Daher soll es ab 2022 in der EU verboten sein. Für kleinere Fußballvereine könnte das zu einem Problem werden.

Das Mikroplastik-Verbot der EU betrifft auch Kunstrasen.
Das Mikroplastik-Verbot der EU betrifft auch Kunstrasen.
Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa

Das von der EU geplante Verbot von Mikroplastik könnte die Kunstrasenplätze tausender Amateur-Fußballvereine bedrohen. Von 2022 an soll das Gummi-Granulat, das auf diesen Plätzen verwendet wird, nicht mehr zulässig sein.

Bundesinnenminister Horst Seehofer will sich für eine Übergangsfrist von sechs Jahren für bestehende Kunstrasenplätze einsetzen. Er werbe für einen "vernünftigen Ausgleich zwischen Umweltschutz und den berechtigten Interessen des Sports", sagte er der "Welt am Sonntag".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.