ZDFheute

EuGH trägt beiden Seiten Rechnung

Sie sind hier:

Online-Händler und Erreichbarkeit - EuGH trägt beiden Seiten Rechnung

Datum:

Online-Händler müssen für Kunden erreichbar sein, aber nicht unbedingt per Telefon. Mit seinem Urteil trägt der Europäische Gerichtshof beiden Seiten Rechnung.

Der Online-Händler Amazon reagierte schnell. Archivbild
Amazon ist der größte Online-Händler in Deutschland.
Quelle: Armin Weigel/dpa

Der Kern des EuGH-Urteils lautet: Online-Händler müssen es Kunden möglich machen, mit ihnen Kontakt aufnehmen zu können, und zwar direkt und wirksam. Das muss aber heutzutage nicht mehr unbedingt ein telefonischer Kontakt sein. Auch andere Kommunikationsmittel sind möglich, die den Zweck in der Praxis nachweislich erfüllen.

Zumutbar, aber für manche schwierig

Der EuGH trägt damit beiden Seiten Rechnung. Kunden müssen mit den Händlern zuverlässig in Kontakt treten können. Unternehmen dürfen aber aus den aktuellen Kommunikationsmitteln wählen, die allgemein zur Verfügung stehen.

In modernen Zeiten ist das sicher auch zumutbar, aber für manche immer noch schwierig. Vor allem ältere Leute sind nach wie vor sehr auf ein Telefon gepolt.

Aber der EuGH trägt auch den Unternehmerinteressen Rechnung. Ein ständiger Telefondienst kann sehr aufwendig sein. Und die Erfahrung machen viele: In einer endlosen Warteschleife zu hängen, ist mehr als lästig und höchst ineffektiv.

Kontakt muss funktionieren

Auch wenn Unternehmer also in der Wahl ihrer Mittel frei sind. Der jeweilige Kontakt muss funktionieren. Sonst kann man vor Gericht darauf klagen.

Übrigenes: Der Online-Händler Amazon, um den es in dem Streitfall ging, arbeitet nicht mit einer Telefonnummer, sondern mit einem Rückrufdienst. Weil dieser zuverlässig arbeitet, wird er den Anforderungen des EuGH gerecht. Daran kann sich der gesamte Onlinehandel gerne orientieren.

Joachim Pohl ist Leiter der ZDF-Redaktion Recht und Justiz.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.