Sie sind hier:

Eurofighter-Pilot nach Absturz - Überlebender nicht in Lebensgefahr

Datum:

Zwei Kampfjets der Bundeswehr kollidieren bei einer Übung und gehen zu Boden. Ein Pilot stirbt. Der zweite wird verletzt, aber nicht so schwer, wie befürchtet.

Die Absturzstellen der Kampfjets wurden abgesperrt.
Die Absturzstellen der Kampfjets wurden abgesperrt.
Quelle: Christophe Gateau/dpa

Der bei Luftkampfübungen über Mecklenburg-Vorpommern abgestürzte, aber überlebende Eurofighter-Pilot ist in einer gesundheitlich stabilen Lage. Er wurde nicht lebensgefährlich verletzt. Es gehe ihm den Umständen entsprechend gut, sagte ein Presseoffizier des Geschwaders 73 "Steinhoff".

Die Eurofighter waren über der Müritz-Region zusammengestoßen und abgestürzt. Die Flugschreiber wurden am Dienstagnachmittag gefunden. Da die Ursache derzeit noch unklar sei, werde der Flugbetrieb ausgesetzt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.