Sie sind hier:

Europa als zentrales Projekt - Laschet sieht Chance für GroKo

Datum:

Eine Neuauflage der GroKo im Bund, das kann sich NRW-Chef Laschet vorstellen. Wichtigstes Thema sei dabei die Europa-Politik, findet der CDU-Vize.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet, CDU
Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet, CDU Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sieht die Überwindung der Krise Europas als ein zentrales Projekt einer möglichen Großen Koalition. Die Krise biete die Chance, "endlich den Herausforderungen unserer Zeit entgegenzutreten", schrieb der CDU-Vize in einem Gastbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

Unter dem Titel "Schluss mit der Zögerlichkeit" rief Laschet dazu auf, die Probleme Europas - etwa Brexit und Populismus - anzugehen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.