Sie sind hier:

Europa League - Eintracht Frankfurt vergibt Matchball

Datum:

Welch ein Schock in der Nachspielzeit! Sekunden vor dem Abpfiff gibt die Eintracht den so wichtigen Punkt in Lüttich noch aus der Hand. Nun müssen die Frankfurter zittern.

Danny da Costa (l) und Nicolas Gavory im Zweikampf
Danny da Costa (l) und Nicolas Gavory
Quelle: dpa

Eintracht Frankfurt hat in der Europa League die Chance zum vorzeitigen Einzug ins Sechzehntelfinale vergeben. Die Hessen verloren bei Standard Lüttich mit 1:2 (0:0) und müssen vor den beiden letzten Spielen gegen Spitzenreiter FC Arsenal und Schlusslicht Vitoria Guimaraes noch bangen. Die Eintracht ist punktgleich mit Lüttich Dritter, weil die Belgier die bessere Tordifferenz haben. Der direkte Vergleich beider Teams ist ausgeglichen.

In Lüttich machte Maxime Lestienne mit seinem Tor in der vierten Minute der Nachspielzeit Frankfurts gute Ausgangsposition zunichte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.