Sie sind hier:

Europaparlament drängt - Mitgliedstaaten müssen mehr zahlen

Datum:

Mehr Aufgaben für die EU trotz Brexit-Lochs im Haushalt? Ohne mehr Geld aus den Mitgliedstaaten geht das nicht. Zumindest ist davon das EU-Parlament überzeugt.

Das Europaparlament fordert deutlich mehr Geld.
Das Europaparlament fordert deutlich mehr Geld. Quelle: Jean Francois Badias/AP/dpa

Im Streit um die Finanzausstattung der EU nach dem Brexit hat das Europaparlament von den Mitgliedstaaten deutlich mehr Geld verlangt. Im nächsten Sieben-Jahres-Haushalt sollte die Obergrenze der Ausgaben bei 1,3 Prozent der Wirtschaftkraft der Mitgliedsländer liegen.

Diese Forderung findet sich in einem Standpunktpapier, das die Abgeordneten in Straßburg verabschiedeten. Derzeit liegt diese Obergrenze bei einem Prozent. Das Brexit-Loch im Haushalt wird auf bis zu 14 Milliarden Euro beziffert.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.