Sie sind hier:

Europawahl 2019 - Linke will zwei Spitzenkandidaten

Datum:

2014 fuhr die Linke bei der Europawahl 7,4 Prozent der Stimmen ein. Bei der nächsten Europawahl hat die Partei ambitioniertere Ziele.

Die ehemalige nordrhein-westfälische Linken-Chefin Özlem Demirel.
Die ehemalige nordrhein-westfälische Linken-Chefin Özlem Demirel.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Der EU-Parlamentarier Martin Schirdewan und die ehemalige nordrhein-westfälische Linken-Chefin Özlem Demirel sollen die Linke als Spitzenkandidaten in die Europawahl führen. Laut Parteichef Bernd Riexinger werden die beiden Politiker auf dem Bundesparteitag im Februar vorgeschlagen.

Schirdewan stehe für ein Europa, das mehr soziale Gerechtigkeit verlange, Demirel für ein Europa der Vielfalt. Die Linke habe den Ehrgeiz, die 7,4 Prozent von 2014 auf ein zweistelliges Ergebnis zu verbessern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.