Barley greift Unionsparteien an

Sie sind hier:

Europawahlkampf in vollem Gange - Barley greift Unionsparteien an

Datum:

SPD-Spitzenkandidatin Katarina Barley will in Europa die soziale Marktwirtschaft voran bringen. Denn genau das würden die Konservativen verhindern, so Barley.

Katarina Barley führt die SPD in den Europawahlkampf.
Katarina Barley führt die SPD in den Europawahlkampf.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Katarina Barley, SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, hat die Union scharf kritisiert. "Die Konservativen treiben ein Europa der Wirtschaft voran mit niedrigen Löhnen und weniger Arbeitnehmerrechten", sagte sie der "Bild am Sonntag".

Die Union missbrauche die EU, "um die sozialpolitischen Errungenschaften in Deutschland kaputt zu machen". Man müsse "den Wirtschaftsraum Europa zum sozialen Europa weiterentwickeln". Dafür brauche es "europaweit Mindestlöhne, von denen man leben kann".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.