"Wir müssen raus aus den Hinterzimmern"

Sie sind hier:

EVP-Spitzenkandidat Weber - "Wir müssen raus aus den Hinterzimmern"

Datum:

EVP-Spitzenkandidat Weber beharrt darauf, bei der Suche nach dem neuen EU-Kommissionspräsidenten demokratische Spielregeln zu respektieren. Im ZDF plädiert er für einen Kompromiss.

EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber hat sich im ZDF heute journal zum Tauziehen um das Amt des EU-Kommissionspräsidenten geäußert. "Meine Fraktion hat mir heute Nachmittag Rückendeckung gegeben", sagte Weber im Gespräch mit Claus Kleber. Es habe aber auch Widerstand gegeben, zum Beispiel von Viktor Orban. Aber er sei Spitzenkandidat der EVP und mit entsprechender Rückendeckung ausgestattet. "Wir müssen raus aus den Hinterzimmern", so Weber. Ein Kompromiss stehe im Mittelpunkt.

Die europäischen Staats- und Regierungschefs hatten einen Sondergipfel am Montag unterbrochen, weil sie sich nicht auf die Besetzung neuer Spitzenposten einigen konnten. Einer der zentralen Posten ist dabei der des EU-Kommissionschefs. Der Sondergipfel soll am Dienstag fortgesetzt werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.