Sie sind hier:

Ex-"Länderspiegel"-Moderator - ZDF-Journalist Doyé gestorben

Datum:

Er engagierte sich für deutsch-deutsche Themen, hob verschiedene Sendeformate aus der Taufe und glänzte auch als Filmemacher. Nun ist ZDF-Journalist Werner Doyé verstorben.

Werner Doyé
Werner Doyé
Quelle: ZDF/Renate Schäfer

Der ZDF-Journalist Werner Doyé ist tot. Der frühere Moderator der Sendung "Länderspiegel" starb am 26. Juli im Alter von 77 Jahren. Doyé entwickelte die Sendereihen "Notizen einer Reise" und "Brief aus der Provinz" und leitete das ZDF-Landesstudio Hamburg. Insgesamt war er mehr als 30 Jahre für das ZDF tätig.

"Als engagierter Journalist hat sich Werner Doyé um die Berichterstattung über deutsch-deutsche Themen verdient gemacht", würdigte ZDF-Chefredakteur Peter Frey Doyés Verdienste.

Werner Doyé, am 15. März 1942 in Hellenthal in der Eifel geboren, arbeitete nach einem Studium der Publizistik, Politologie und Geschichte ab 1968 für das ZDF-Landesstudio Berlin. Von 1970 bis 1978 war er dort für die aktuelle Berichterstattung aus Westberlin zuständig, bevor er nach Mainz in die Hauptredaktion Innenpolitik wechselte.

Zehn Jahre lang moderierte Doyé den "Länderspiegel", dessen Redaktion er zudem leitete. In dieser Phase entwickelte er Reihen mit wie "Notizen einer Reise", die etwa anlässlich von Staatsbesuchen randständige Geschichten abseits des politischen Nachrichtenstroms erzählte. Oder wie "Brief aus der Provinz", ein feuilletonistisches Format zum Programmausklang.

Ab 1988 leitete Werner Doyé fünf Jahre lang das ZDF-Landesstudio in Hamburg, bevor er bis zu seinem Dienstende im Jahr 2000 als Chefreporter in der ZDF-Hauptredaktion Innenpolitik aktiv war.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.