Sie sind hier:

Ex-Anwalt von Donald Trump - Cohen gesteht vor Gericht

Datum:

Lange Zeit galt Michael Cohen als äußert loyaler Vertreter Donald Trumps. Mittlerweile laufen jedoch Ermittlungen gegen ihn - Cohen hat nun einen Deal gemacht.

Michael Cohen, Ex-Anwalt von US-Präsident Trump. Archivbild
Michael Cohen, Ex-Anwalt von US-Präsident Trump. Archivbild Quelle: Seth Wenig/AP/dpa

Der langjährige Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat vor einem Gericht in New York eingeräumt, gegen Gesetze zur Wahlkampffinanzierung verstoßen zu haben. Cohen habe ausgesagt, dass er dies im Auftrag eines Kandidaten getan habe, ohne einen Namen zu nennen.

Laut Medienberichten war Cohen zuvor auf einen Deal mit der Staatsanwaltschaft eingegangen, der das Schuldeingeständnis beinhaltete. Ihm wird außerdem Bank- und Steuerbetrug vorgeworfen.

Mehr zu Trumps Ex-Anwalt

Brisant für Donald Trump: Sein ehemaliger Anwalt Cohen erklärt, Trump habe ein Geheimtreffen seines Sohnes im Trump-Tower mit russischen Geheimdienstlern autorisiert. Hatte sich Trumps Team mit den Russen zur Wahlbeeinflussung verschworen?

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.