Sie sind hier:

Studie zu Dax-Unternehmen - Top-Manager verdienen so viel wie noch nie

Datum:

Die Vorstandsschefs der größten deutschen Unternehmen bekamen auch 2018 Gehälter in Millionenhöhe. Am meisten verdiente demnach der ehemalige Beiersdorf-Chef - mit Abstand.

Geschäftsleute und Manager im Büro
Deutschlands Top-Manager verdienen im Schnitt über 7 Millionen
Quelle: colourbox

Die Bezüge deutscher Topmanager sind einer Studie zufolge im vergangenen Jahr auf einen neuen Spitzenwert gestiegen. Im Schnitt kletterte 2018 die Vergütung der Vorstandschefs der Dax-Konzerne, die das ganze Jahr im Amt waren, um 3,6 Prozent auf 7,5 Millionen Euro. Das geht aus einer Auswertung des Beratungsunternehmens hkp-Group hervor.

Das ist der höchste Wert, seit die Vorstandsgehälter veröffentlicht werden müssen. Mehr als die Hälfte der Manager erhielt aber weniger als ein Jahr zuvor. Fünf Dax-Unternehmen bekamen 2018 einen neuen Chef, Linde und der Index-Neuling Wirecard haben ihren Geschäftsbericht bis zum Montag noch nicht veröffentlicht.

Heidenreich verdient so viel noch kein Dax-Chef zuvor

Stefan F. Heidenreich wird die Beiersdorf AG verlassen.
Stefan Heidenreich ist laut hkp-Studie der Spitzenverdiener 2018
Quelle: Lukas Schulze/dpa

Spitzenverdiener war demnach der zum Jahresende ausgeschiedene langjährige Beiersdorf-Chef Stefan Heidenreich mit einer Gesamtvergütung von 23,45 Millionen Euro. Dabei machte sich vor allem die Auszahlung mehrjähriger Boni bemerkbar. So viel hat noch kein Dax-Chef in einem Jahr verdient.

Ebenfalls dank der Auszahlung langfristiger Boni hat die Nummer zwei, Allianz-Chef Oliver Bäte, sein Gehalt mehr als verdoppelt. Nach dieser Berechnungsmethode folgte Allianz-Lenker Bäte mit 10,33 Millionen Euro auf Heidenreich. SAP-Chef Bill McDermott, zweimal in Folge die Nummer eins, rutschte unter die Zehn-Millionen-Marke und damit auf Rang drei. Damit haben nur zwei amtierende Dax-Vorstandschefs 2018 einen zweistelligen Millionenbetrag kassiert, ein Jahr zuvor waren es noch fünf.

Größten Teil machen Altersvorsorge und Nebenleistungen aus

Die Analyse berücksichtigt auch die Altersversorgung und Nebenleistungen, wie Dienstwagen oder Versicherungen, und dokumentiert die zugeflossene Vergütung. "Wir sehen jetzt seit fünf Jahren ein stetiges Wachstum bei den mehrjährigen variablen Vergütungen und der Altersversorgung, die zusammen circa 60 Prozent der gesamten Vergütung ausmachen", erläuterte hkp-Partner Michael Kramarsch.

Zu den Vorstandsvergütungen gibt es verschiedene Studien mit unterschiedlichen Berechnungsmethoden. Die Ergebnisse weichen teilweise deutlich voneinander ab.

Top Ten im Überblick

In der folgenden Tabelle ist die Gesamtvergütung ausgewiesen, die neben dem Grundgehalt auch kurz- und langfristig zugesagte variable Vergütungen (Boni, Aktien) und Nebenleistungen sowie Betriebsrenten und Zusagen für die Altersversorgung umfasst. Grundlage ist die Empfehlung des Deutschen Corporate Governance Kodex.

Top Ten der Managergehälter
Rang Vorstandschef Unternehmen Gesamtvergütung 2018 (Mio Euro)
1 Stefan Heidrich Beiersdorf 23,45
2 Oliver Bäte Allianz 10,33
3 Bill McDermott SAP 9,97
4 Joe Kaeser Siemens 9,60
5 Bernd Scheifele HeidelbergCement 9,43
6 Dieter Zetsche Daimler 8,26
7 Frank Appel Deutsche Post 8,19
8 Kasper Rorsted Adidas 8,16
9 Rice Powell Fresenius Med. C. 7,29
10 Stefan Oschman Merck KGaA 7,15
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.