Sie sind hier:

Ex-Bundestagsmitglied - Hans Wallow will SPD-Chef werden

Datum:

Bewerber für den SPD-Vorsitz können bis zum 1. September ihren Hut in den Ring werfen. Nun meldet sich ein altes Bundestagsmitglied zurück: Hans Wallow.

Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Hans Wallow. Archivbild
Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Hans Wallow. Archivbild
Quelle: Privat/Hans Wallow/dpa

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Hans Wallow (79) aus Bonn will für den SPD-Vorsitz kandidieren. "Der Tanker SPD ist im Sturm. Vielleicht sitzt er sogar fest im Treibsand und kann nicht vor und zurück. Notwendig ist, dass einer, wenn man im Sturm ist, die letzte Verantwortung trägt."

In einem Schreiben an den kommissarischen Parteichef Thorsten Schäfer-Gümbel hat Wallow seine Absicht mitgeteilt. Wallow war Anfang der 80er und in den 90er Jahren Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.