Sie sind hier:

Ex-Hollywood-Mogul - Firma von Weinstein verkauft

Datum:

Die Übernahme der insolventen The Weinstein Company ist endgültig abgeschlossen. Zuvor waren andere Investoren abgesprungen.

Die Firma von Harvey Weinstein wurde verkauft. Archivbild
Die Firma von Harvey Weinstein wurde verkauft. Archivbild
Quelle: John Minchillo/AP/dpa

Nach langem zähen Ringen ist der Verkauf der Filmfirma des früheren Hollywood-Moguls Harvey Weinstein endgültig abgeschlossen. Die Kapitalgesellschaft Lantern Capital aus Texas zahlte rund 289 Millionen Dollar für das Filmstudio, wie US-Medien berichteten.

Weinstein hatte die Firma The Weinstein Company (TWC) 2005 gemeinsam mit seinem Bruder Bob gegründet. Nach dem Skandal um Vorwürfe sexueller Übergriffe gegen Harvey Weinstein hatte die Firma im März Bankrott anmelden müssen.

Eine Folge des Weinstein-Skandals war die #MeToo-Debatte. Immer mehr Frauen brachen ihr Schweigen - weltweit, auch in Deutschland. Es ging um Vorwürfe gegen den Schauspieler Dieter Wedel, der die Anschuldigungen vehement zurückwies - aber auch um sexuelle Belästigung im Alltag, etwa am Arbeitsplatz. ZDFzoom hat sich #MeToo in einer Dokumentation gewidmet: "Zwischen Anmache und Machtmissbrauch" - hier in voller Länge.

Die Hälfte aller Beschäftigten in Deutschland hat bereits sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erlebt, bei sich oder bei anderen, so eine Umfrage der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Beitragslänge:
27 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.