ZDFheute

Davutoglu stellt eigene Partei vor

Sie sind hier:

Ex-Ministerpräsident der Türkei - Davutoglu stellt eigene Partei vor

Datum:

Ahmet Davutoglu war lange Zeit ein Vertrauter des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan - bis er in Ungnade fiel. Nun will er Erdogans Partei Konkurrenz machen.

Ahmet Davutoglu war bis 2016 Ministerpräsident. Archivbild
Ahmet Davutoglu war bis 2016 Ministerpräsident. Archivbild
Quelle: Roman Pilipey/epa/dpa

Drei Monate nach seinem Austritt aus der türkischen Regierungspartei AKP will der ehemalige Ministerpräsident Ahmet Davutoglu seine neue Partei präsentieren. Am Freitag wolle Davutoglu in Ankara Namen und Programm der Partei bekanntgeben, sagte ein Sprecher.

Davutoglu war im September aus der islamisch-konservativen AKP von Präsident Recep Tayyip Erdogan ausgetreten. Es sei sowohl eine "historische Verantwortung als auch eine Notwendigkeit", eine "neue politische Bewegung aufzubauen", sagte er damals.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.