ZDFheute

Gauland ist AfD-Ehrenvorsitzender

Sie sind hier:

Ex-Parteichef - Gauland ist AfD-Ehrenvorsitzender

Datum:

Gauland gibt zwar seinen Posten im Bundesvorstand der AfD auf. Bekommt aber einen neuen hinzu. Er ist nun Ehrenvorsitzender der Partei.

Alexander Gauland wird AfD-Ehrenvorsitzender.
Alexander Gauland wird AfD-Ehrenvorsitzender.
Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Die AfD hat ihren Ex-Parteichef Alexander Gauland zum Ehrenvorsitzenden der Partei gewählt. Dafür votierten beim Bundesparteitag der AfD in Braunschweig knapp 91 Prozent der Delegierten.

Gauland ist der erste Ehrenvorsitzende der Partei. In der Position hat er Rederecht im Bundesvorstand, allerdings kein Stimmrecht. Gauland führt derzeit gemeinsam mit Alice Weidel die Bundestagsfraktion der AfD. Der 78-Jährige war zum Parteitag nicht erneut für den Bundesvorstand angetreten, sein Nachfolger ist Tino Chrupalla.

Jörg Meuthen, Abschlussrede beim AfD-Parteitag

Parteitag in Braunschweig -
Neuer AfD-Bundesvorstand gewählt
 

Die AfD hat ihren neue Parteispitze gewählt. In den Vorstand schafften es sowohl gemäßigtere als auch "Flügel"-nahe Parteimitglieder. Der Parteitag zum Nachlesen im Blog.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.