Sie sind hier:

Fußball - Ex-Schalke-Präsident Eichberg gestorben

Datum:

Mit ihm hatte Schalke 04 die Rückkehr in die Bundesliga geschafft: Günter Eichberg. Jetzt ist der frühere Präsident gestorben.

Günter Eichberg
Quelle: Imago

Günter Eichberg ist tot. Der ehemalige Präsident des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 verstarb im Alter von 72 Jahren am Sonntag in seiner Heimatstadt Gütersloh. Das bestätigte Schalkes Mediendirektor Thomas Spiegel am Montag.

Zuvor hatten die Bild-Zeitung und der Reviersport über Eichbergs Tod berichtet. Eichberg, der den Spitznamen "Sonnenkönig" trug, übte das Amt von Januar 1989 bis Oktober 1993 aus. Unter seiner Regie gelang den Königsblauen die Rückkehr in die Bundesliga.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.