Sie sind hier:

Ex-Soldat plante Attacke - FBI verhindert Terroranschlag

Datum:

Das FBI hat offenbar einen Terroranschlag in San Francisco vereitelt. Der Terrorverdächtige, ein Ex-Soldat, soll Sympathien für den IS geäußert haben.

Das FBI nahm einen terrorverdächtigen Ex-Soldaten fest.
Das FBI nahm einen terrorverdächtigen Ex-Soldaten fest. Quelle: Tim Brakemeier/dpa

Die US-Sicherheitsbehörde FBI hat in Kalifornien einen ehemaligen Marinesoldaten festgenommen, der für den ersten Weihnachtsfeiertag einen Terroranschlag in San Francisco geplant haben soll. Das geht aus Gerichtsunterlagen hervor.

Demnach soll der 26-Jährige Sympathien für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) geäußert haben. Als Anschlagsziel habe er den beliebten Pier 39 mit zahlreichen Touristenattraktionen gewählt. Er habe unter anderem Sprengkörper und Sturmgewehre einsetzen wollen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.