Sie sind hier:

Ex-SPD-Chef - Vogel sieht keinen Zwang zur GroKo

Datum:

Vor den schwarz-roten Sondierungen sieht Ex-SPD-Chef Vogel seine Partei nicht aus Staatsräson zur GroKo gezwungen.

Der frühere SPD-Vorsitzende Hans-Jochen Vogel.
Der frühere SPD-Vorsitzende Hans-Jochen Vogel.
Quelle: Sven Hoppe/dpa

Der frühere SPD-Vorsitzende Hans-Jochen Vogel sieht seine Partei nicht in einer Lage, in der sie schon aus übergeordnetem Staatsinteresse eine Große Koalition eingehen müsste.

Zwar gelte der Leitsatz "Erst das Land, dann die Partei", sagte der 91-Jährige der "Süddeutschen Zeitung". "Doch sehe ich nicht, dass wir uns in einer Situation befinden, in der die SPD aus Staatsräson eine Große Koalition bedingungslos und aus dem Stand heraus akzeptieren müsste."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.