Sie sind hier:

Ex-SS-Mann Oskar Gröning - Verfassungsbeschwerde gegen Haft

Datum:

Oskar Gröning (96) wurde im Lüneburger Auschwitz-Prozess zu vier Jahren Haft verurteilt. Der "Buchhalter von Auschwitz" hatte Geld der Opfer weitergeleitet.

Oskar Gröning
Oskar Gröning Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Der wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen verurteilte frühere SS-Mann Oskar Gröning wehrt sich mit einer Verfassungsbeschwerde gegen die drohende Haft. Das sagte Grönings Anwalt Hans Holtermannn. "Nach Auffassung eines Sachverständigen ist er nicht haftfähig."

Das Oberlandesgericht Celle hatte zuletzt Einwände der Verteidigung des 96-Jährigen abgewiesen. Der Bundesgerichtshof hatte das Urteil im Herbst 2016 bestätigt. Damit blieb nur noch der Weg einer Verfassungsbeschwerde.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.