Sie sind hier:

Ex-US-Vizepräsident Joe Biden - "Trump befeuert Rechtsextremismus"

Datum:

Bei einem Wahlkampfauftritt greift der ehemalige US-Vizepräsident Biden Präsident Trump scharf an. Trump sei ein Präsident mit einer "giftigen Zunge", sagte Biden in Iowa.

Joe Biden, ehemaliger US-Vizepräsident.
Joe Biden, ehemaliger US-Vizepräsident.
Quelle: Carlos Osorio/AP/dpa

Ex-US-Vizepräsident Joe Biden hat US-Präsident Donald Trump scharf angegriffen und ihm eine Mitschuld an rassistischen Auswüchsen im Land gegeben. Rechtsextremismus und Nationalismus nähmen in den USA zu, beklagte Biden.

"Wir haben einen Präsidenten, der das befördert", sagte Biden bei einem Wahlkampfauftritt in Iowa. Trump fehle die moralische Autorität, das Land zu führen, und Trump scheine kein Interesse daran zu haben, das Land zu einen, sagte Biden. Er nannte ihn einen "Präsidenten mit einer giftigen Zunge".

Kritiker werfen Trump seit längerem vor, mit seiner Rhetorik gegen Migranten und politische Gegner den Rassismus im Land zu befeuern. Nach den blutigen Schusswaffenattacken der vergangenen Tage mehrten sich diese Vorwürfe.

Trump lästert über Biden

Zwei Schützen hatten am Wochenende in El Paso (Texas) an der Grenze zu Mexiko und in Dayton (Ohio) ein Blutbad angerichtet. Bei dem mutmaßlichen Täter von El Paso - einem 21-jährigen Weißen - gehen die Ermittler von einem rassistischen Motiv aus. Unter anderem soll er seine Attacke als Reaktion "auf die hispanische Invasion in Texas" bezeichnet haben.

Trump besuchte am Mittwoch Dayton und El Paso. Von unterwegs spottete er auf Twitter über Biden. Er schaue gerade die Rede des "schläfrigen Joe Biden", schrieb Trump. "Sooo langweilig!"

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.