Sie sind hier:

Exekution in Georgia - Mörder in den USA hingerichtet

Datum:

Ein Mann in den USA wurde vor 22 Jahren zum Mörder. Nun wurde er, heute 40-jährig, in Georgia hingerichtet.

Eine Todeszelle in den USA. Archivbild
Eine Todeszelle in den USA. Archivbild
Quelle: Paul Buck/epa/dpa

Ein wegen bewaffneten Raubes und Mordes verurteilter Mann ist im US-Staat Georgia hingerichtet worden. Die Exekution erfolgte per Giftspritze, wie die Behörden mitteilten.

Der 40 Jahre alte Robert Earl Butts Jr. war zum Tod verurteilt worden, weil er vor 22 Jahren einen Justizvollzugsbeamten außer Dienst ermordet hatte. Der Oberste Gerichtshof der USA hatte Butts' Berufungsantrag ohne Begründung abgelehnt, das staatliche Begnadigungsgremium verweigerte eine Umwandlung der Todesstrafe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.