Mount Everest wird neu vermessen

Sie sind hier:

Expedition in Nepal - Mount Everest wird neu vermessen

Datum:

Das schwere Erdbeben von 2015 könnte auch Folgen für die Höhe des Mount Everest gehabt haben. Eine nepalesische Expedition will das nun klären.

Sonnenuntergang färbt den Gipfel des Mount Everest. Archivbild
Sonnenuntergang färbt den Gipfel des Mount Everest. Archivbild
Quelle: Zhang Rufeng/XinHua/dpa

Nepal hat ein Team zum Mount Everest geschickt, um ihn neu zu vermessen. Premierminister Khadga Prasad Sharma Oli verabschiedete in der Hauptstadt Kathmandu feierlich einen staatlichen Gutachter und drei Sherpas.

Es ist das erste Mal, dass Nepal den höchsten Berg der Welt selbst vermisst. Zuletzt war er 1954 von indischen Behörden vermessen worden - seitdem gilt die Rekordhöhe von 8.848 Metern. Nach dem schweren Erdbeben von 2015 könnte der Everest aber etwas geschrumpft sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.