Sie sind hier:

Explosion in Kabul - Verletzte nach Autobomben-Anschlag

Datum:

Ungeachtet laufender Gespräche über Frieden in Afghanistan mit den USA setzen die Taliban ihre Angriffe fort. Auch dieses Mal gibt es viele zivile Opfer.

Afghanische Sicherheitskräfte vor einer Rauchsäule. Archivbild
Afghanische Sicherheitskräfte vor einer Rauchsäule. Archivbild
Quelle: Sanaullah Seiam/Xinhua/dpa

Bei einem Autobomben-Angriff auf ein Polizeigebäude in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 95 Menschen verletzt worden. Der Großteil der Verwundeten sind laut Gesundheitsministerium Zivilisten. In der unmittelbaren Umgebung befindet sich auch eine Militärschule.

Die radikalislamischen Taliban bekannten sich zu dem Angriff. Hochrangige Vertreter der Taliban sprechen seit Juli 2018 mit den USA über eine politische Beilegung des fast 18 Jahre dauernden Konflikts.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.