Sie sind hier:

Explosion in Tschechien - Sechs Tote in Chemiefabrik

Datum:

Beim schwersten Chemieunfall in Tschechien seit knapp 30 Jahren sind sechs Menschen gestorben. Warum ein Behälter mit Chemikalien detonierte, ist noch unklar.

Polizisten sichern die Einfahrt zu dem Chemiewerk.
Polizisten sichern die Einfahrt zu dem Chemiewerk. Quelle: Ondøej Deml/CTK/dpa

Bei einer Explosion in einem tschechischen Chemiewerk sind sechs Menschen ums Leben gekommen. Zwei Arbeiter seien schwer verletzt ins Krankenhaus gekommen, teilte die Feuerwehr mit. Die Ursache ist noch unklar.

Zu der Explosion sei es in der Raffinerie der Firma Unipetrol gekommen, bestätigte ein Firmensprecher. Nach ersten Angaben detonierte ein Behälter mit Chemikalien. Es war in der tschechischen Chemieindustrie der Unfall mit den meisten Toten seit der demokratischen Wende von 1989.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.