Sie sind hier:

Exporte in USA fallen stark - Handelskrieg belastet China

Datum:

Die gegenseitigen Strafzölle lassen den Handel zwischen China und den USA einbrechen. Das hat auch Auswirkungen auf Chinas Exportbilanz.

Überseecontainer in der chinesischen Stadt Qingdao. Archivbild
Überseecontainer in der chinesischen Stadt Qingdao. Archivbild
Quelle: Uncredited/CHINATOPIX/AP/dpa

Vor dem Hintergrund des Handelskrieges mit den USA sind Chinas Ausfuhren im November um 1,1 Prozent unerwartet stark gefallen. Es war der vierte Monat in Folge, in dem Chinas Exporte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum rückläufig waren. Experten hatten einen Zuwachs erwartet.

Wie der chinesische Zoll weiter mitteilte, brachen die Exporte in die USA ein - um 12,5 Prozent. Die Importe aus den USA gingen sogar um 23,3 Prozent zurück. Das bilaterale Handelsvolumen verringerte sich um 15,2 Prozent.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.