Sie sind hier:

Facebook-Chef gesteht "Fehler" - Zuckerberg kündigt Konsequenzen an

Datum:

Facebook-Gründer Zuckerberg nennt den Daten-Skandal bei seinem Sozialen Netzwerk einen Vertrauensbruch am Nutzer. Zugleich kündigte er Konsequenzen an.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg kündigte Konsequenzen an.
Facebook-Chef Mark Zuckerberg kündigte Konsequenzen an. Quelle: Marcio Jose Sanchez/AP/dpa

Im Daten-Skandal bei Facebook hat Konzernchef Mark Zuckerberg "Fehler" eingeräumt und strengere Regeln angekündigt. "Das war ein großer Vertrauensbruch. Es tut mir leid", sagte er CNN. Facebook habe die Pflicht, die Daten seiner Nutzer zu schützen.

Er kündigte eine Überprüfung der Software von anderen Anbietern auf Facebook an. Zudem solle der Zugang dieser Entwickler beschränkt werden. Geplant sei auch eine Funktion, mit der Nutzer den Zugang zu ihren Daten unterbinden könnten.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.