Sie sind hier:

Fahrerin war unbeteiligt - Frau stirbt nach Autorennen

Datum:

Immer wieder sterben Unbeteiligte bei illegalen Autorennen. Eine Frau wurde Opfer des Rennens zweier Autofahrer in Nordrhein-Westfalen.

Das Auto des Opfers auf der Straßenkreuzung. Archivbild
Das Auto des Opfers auf der Straßenkreuzung. Archivbild
Quelle: ---/Polizei Duisburg/dpa

Nach einem mutmaßlichen Autorennen im nordrhein-westfälischen Moers ist eine unbeteiligte Autofahrerin ihren Verletzungen erlegen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Am Montagabend hatten sich zwei Autofahrer wohl ein illegales Rennen geliefert.

Einer der beiden sei in den Gegenverkehr gefahren und mit dem Wagen der 43-Jährigen kollidiert. Er sei daraufhin ausgestiegen und davongehumpelt. Der zweite Fahrer habe rechtzeitig abbremsen können, sei nach dem Unfall aber weitergefahren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.