Sie sind hier:

Fahrradfahren mit Strom - Unfälle mit E-Bikes nehmen zu

Datum:

E-Bikes werden hierzulande immer beliebter. Gleichzeitig steigt die Zahl der schweren Unfälle. Senioren sind relativ oft betroffen.

Sogenannte Pedelecs (Pedal Electric Cycle) fahren mit Strom.
Sogenannte Pedelecs (Pedal Electric Cycle) fahren mit Strom. Quelle: Anne-Sophie Galli/dpa

Die Zahl der E-Bike-Unfälle steigt. In den ersten neun Monaten des Jahres 2017 seien knapp 4.300 Unfälle mit Personenschäden registriert worden. Das waren 28 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Daran waren laut Statistischem Bundesamt auch oft Elektro-Fahrräder beteiligt.

Der Anstieg der Unfallzahlen sei auch durch die steigende Zahl der E-Bikes zu erklären, sagte ADFC-Sprecherin Stephanie Krone. Laut Unfallforscher Siegfried Brockmann sind oft Ältere in Pedelec-Unfälle verwickelt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.