Sie sind hier:

Fahrverbote in Stuttgart - Umwelthilfe fordert Umsetzung

Datum:

Diesel-Fahrverbote in Stuttgart sollen Anfang 2019 kommen. Der Deutschen Umwelthilfe gehen die geplanten Maßnahmen aber nicht weit genug.

Die Deutsche Umwelthilfe klagt gegen das Land Baden-Württemberg.
Die Deutsche Umwelthilfe klagt gegen das Land Baden-Württemberg. Quelle: Marijan Murat/dpa

Die geplanten Luftreinhaltemaßnahmen in Stuttgart samt Diesel-Fahrverboten sind noch einmal Thema vor Gericht. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will das Land Baden-Württemberg zur umfassenden Umsetzung eines Urteils des Bundesverwaltungsgerichts zwingen.

Die grün-schwarze Landesregierung hatte bereits angekündigt, ab Anfang 2019 Fahrverbote für Diesel der Abgasnorm 4 und darunter einzuführen. Der DUH geht das nicht weit genug - sie hält etwa auch Fahrverbote für Diesel der Euronorm 5 für nötig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.