Sie sind hier:

Falafel und vegetarische Nuggets - Veggi-Produkte von Edeka zurückgerufen

Datum:

Eine niederländische Firma hat drei Produkte zurückgerufen, die in mehreren deutschen Supermarktketten verkauft werden. Grund dafür sind Spuren von Senf.

Eine Leuchtreklame weist auf einen Edeka-Markt hin. Symbolbild
Eine Leuchtreklame weist auf einen Edeka-Markt hin. Symbolbild
Quelle: Federico Gambarini/dpa

Die niederländische Firma Sofine Foods ruft wegen möglicher Spuren von Senf drei Produkte zurück. Bestimmte Chargen von Edeka Bio vegan Falafel Bällchen, ProLaTerre Vegan Nuggets und SoFine SoChicken Stäbchen könnten Spuren von Senf enthalten, ohne dass dies auf der Verpackung deklariert sei, teilte das Unternehmen mit.

Die Produkte wurden demnach bei Edeka, tegut, Marktkauf und Dennree-Märkten verkauft. Die Lebensmittelhändler hätten die Waren bereits aus dem Verkauf genommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.