Sie sind hier:

Kanton Tessin - Erster Coronavirusfall in der Schweiz

Datum:

Der Coronavirus breitet sich in Europa aus. Auch die Schweiz meldet den ersten Fall. Das Land sei gut vorbereitet, erklärt der Innenminister.

Ein Schild verweist auf fehlende Masken. Symbolbild
Ein Schild verweist auf fehlende Masken. Symbolbild
Quelle: Pablo Gianinazzi/KEYSTONE/dpa

In der Schweiz ist erstmals eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus bestätigt worden. Das teilte das Schweizer Bundesamt für Gesundheit mit.

Der Fall ereignete sich im Kanton Tessin. Beim Infizierten handele es sich um einen 70-jährigen Mann. Zuvor hatte Innenminister Alain Berset gesagt, das Land sei gut vorbereitet. Maßnahmen wie Reisebeschränkungen wurden nicht ergriffen. Der Kanton Tessin ragt in die italienische Lombardei hinein, wo bereits mehrere Fälle aufgetreten sind.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.