Sie sind hier:

Fall der getöteten Susanna - Weidel fordert Merkels Rücktritt

Datum:

In einem Video auf Twitter fordert Alice Weidel (AfD) Kanzlerin Merkel zum Rücktritt auf. Merkel sei für den Tod der 14-jährigen Susanna verantwortlich.

Alice Weidel
Alice Weidel
Quelle: Michael Kappeler/dpa

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für das Gewaltverbrechen an der 14 Jahre alten Susanna in Wiesbaden mitverantwortlich gemacht. Sie forderte daher den Rücktritt der gesamten Bundesregierung.

Susannas Tod sei "kein blinder Schicksalsschlag", sagte Weidel in einem über Twitter verbreiteten Video. "Übernehmen Sie endlich die Verantwortung, Frau Merkel, treten Sie endlich zurück, und Ihr gesamtes Kabinett, und machen Sie den Weg frei", so Weidel weiter.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.