Sie sind hier:

Fall Susanna - Verdächtiger im Irak gefasst

Datum:

Der unter Mordverdacht stehende Ali B. war aus Deutschland ausgereist und in den Irak geflüchtet. Dort wurde der 20-jährige Iraker nun gefasst.

Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Inneres, Heimat und Bau.
Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Inneres, Heimat und Bau.
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Der Tatverdächtige im Fall der getöteten 14-jährigen Susanna, Ali B., ist im Irak festgenommen worden. Das sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in Quedlinburg.

Der 20-jährige Iraker hatte mit seiner Familie Deutschland über den Flughafen Düsseldorf verlassen. Die Gruppe hatte sogenannte Laissez-passer-Papiere gehabt. Diese werden von der EU oder Deutschland ausgestellt, wenn kein gültiger Reisepass vorliegt. Der Mann war zu diesem Zeitpunkt noch nicht zur Fahndung ausgeschrieben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.