Sie sind hier:

Familien mögen Fährtourismus - Reedereien ordern neue Schiffe

Datum:

Touristen aus Deutschland, die in Richtung Skandinavien oder England unterwegs sind, nutzen oft Fähren. Die Märkte haben sich erholt. Die Reeder investieren.

Scandlines-Fähre vor Warnemünde.
Scandlines-Fähre vor Warnemünde. Quelle: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Die Reeder von Fähren erwarten eine steigende Nachfrage und investieren in neue Schiffe. Laut Verband Fährschifffahrt und Fährtouristik (VFF) buchten in den vergangenen fünf Jahren 24 Millionen Passagiere auf den 200 Fährverbindungen auf Nord- und Ostsee sowie in der Irischen See und im Mittelmeer.

Reisen mit Fährschiffen sind vor allem bei Familien mit Kindern beliebt. Sie reisen oft mit eigenem Auto, viel Gepäck und Haustier. Eine Alternative zu Flugreisen oder langen Autofahrten.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.