Sie sind hier:

Familienbezogene Leistungen - FDP will "Kinderchancengeld"

Datum:

Staatliche Leistungen für Kinder kommen bisher aus vielen verschiedenen Töpfen. Die FDP will den Familien das Leben erleichtern.

Eltern mit Kindern am Strand. Archivbild
Eltern mit Kindern am Strand. Archivbild
Quelle: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Die FDP will die familienbezogenen Leistungen in Deutschland reformieren und ein "Kinderchancengeld" einführen. Die Bundestagsfraktion habe das Konzept einstimmig verabschiedet, berichtet die "Welt".

Die Leistungen seien bislang viel zu unübersichtlich und bürokratisch, kritisierte der familienpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Grigorios Aggelidis. Das "Kinderchancengeld" soll alle bisherigen kindesbezogenen Leistungen bündeln, darunter etwa Kindergeld, Wohngeld und Sozialgeld.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.