ZDFheute

SPD-Kindergeld ohne Hartz-IV-Abzug

Sie sind hier:

Familienministerin Giffey - SPD-Kindergeld ohne Hartz-IV-Abzug

Datum:

Die SPD will für eine neue Kindergrundsicherung kämpfen. Die soll besonders auch Kindern von Hartz-IV-Beziehern zugutekommen.

Die von der SPD geplante Kindergrundsicherung soll nach Angaben von Familienministerin Franziska Giffey nicht auf Hartz-IV-Leistungen angerechnet werden. Ihre Partei wolle, "dass jedes Kind gleich behandelt wird, egal, ob die Eltern im Sozialleistungsbezug sind oder nicht", sage die SPD-Politikerin in der ZDF-Sendung "maybrit illner".

Grundzielsetzung des Konzeptes sei es, die Kinder aus Hartz IV rauszuholen. "Kinder sind keine kleinen Langzeitarbeitslosen", betonte die SPD-Ministerin.

Giffey will "verlässlichen Grundbetrag"

Nach den Vorstellungen der SPD werde mit Einführung des neuen Kindergeldes jedes der 17,8 Millionen Kinder und Jugendlichen bis 25 Jahre in der Familienkasse sein und werde Anspruch haben auf einen "verlässlichen Grundbetrag" in Höhe von 250 Euro monatlich.

Dieser werde abhängig vom Einkommen der Eltern bis maximal 478 Euro monatlich ergänzt. Keinen Zweifel ließ die Ministerin allerdings daran, dass die Kindergrundsicherung nicht mehr vor der nächsten Bundestagswahl eingeführt werde. "Ja, in der Tat, das ist ein Konzept, was über diese Legislatur hinausreicht", sagte sie.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.