Sie sind hier:

Familiennachzug - Union drängt SPD zu Einigung

Datum:

Bald läuft die Regelung zum Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus aus. Die Union fordert von der SPD eine schnelle Einigung.

Der Familiennachzug bleibt ein Streitthema.
Der Familiennachzug bleibt ein Streitthema. Quelle: Carsten Rehder/dpa

Die Union drängt die SPD, schon in den nächsten zwei Wochen einen gemeinsamen Antrag zum Familiennachzug auf den Weg bringen. "Die SPD sollte noch im Januar gemeinsam mit uns im Bundestag dafür sorgen, dass der Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten weiter ausgesetzt bleibt", sagte der Unionsfraktionsvize im Bundestag, Stephan Harbarth (CDU).

Man setze auf eine Einigung parallel zu Sondierungs- und Koalitionsverhandlungen, erklärte der CDU-Innenpolitiker Armin Schuster.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.