Sie sind hier:

Farage beklagt "Ausverkauf" - Kritik an Brexit-Schlussrechnung

Datum:

Die vermeintliche Einigung auf die Brexit-Schlussrechnung sorgt für Kritik in Großbritannien - bei Befürwortern wie Gegnern des Brexits.

Nigel Farage sieht einen "sehr, sehr schlechten Deal".
Nigel Farage sieht einen "sehr, sehr schlechten Deal". Quelle: Andy Rain/EPA/dpa

Berichte über eine Brexit-Schlussrechnung in Höhe von 45 bis 55 Milliarden Euro sind in Großbritannien überwiegen negativ aufgenommen worden. Der ehemalige Ukip-Chef und Brexit-Befürworter Nigel Farage nannte die mutmaßliche Einigung einen "Ausverkauf".

Der Chef der EU-freundlichen Liberalen, Vince Cable, zeigte sich besorgt. "Wenn diese Zahlen korrekt sind, dann zahlen wir einen hohen Preis für das Verlassen einer Institution, die unser Land über Jahrzehnte hinweg bereichert hat."

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.