ZDFheute

Rekord-Kokain-Fund in Italien

Sie sind hier:

Fast 1.200 Kilo in Bananenkisten - Rekord-Kokain-Fund in Italien

Datum:

In grünen Packungen zwischen Bananen findet die Polizei in Italien Kokain im Wert von Hunderten Millionen Euro. Der Fundort ist ein von der Mafia durchzogener, berüchtigter Ort.

Pakete mit Kokain im Hafen Gioia Tauro.
Pakete mit Kokain im Hafen Gioia Tauro.
Quelle: -/Guardia di Finanza/dpa

Kokain in Rekordmengen mit dem Ziel Deutschland hat die Polizei in Italien beschlagnahmt. Laut Polizei seien fast 1.200 Kilo mit einem Marktwert von mehr als 250 Millionen Euro im Hafen Gioia Tauro in der süditalienischen Region Kalabrien in Bananenkisten entdeckt worden. Es sei einer der größte Drogenfunde auf nationalem Gebiet.

Der Containerhafen in Gioia Tauro ist einer der weltweiten Hauptumschlagplätze von Kokain. Verwickelt in die Geschäfte ist vor allem die kalabrische Mafia 'Ndrangheta.

Die 1176 Kilo reines Koks wurden bereits am Montag in 144 grünen Packungen in einem Kühlcontainer für Bananen entdeckt. Für welche Gegend das Kokain in Deutschland bestimmt war, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen. Drogen kommen meist über Schiffsrouten nach Europa und werden oft in Bananen- oder Kaffee-Ladungen versteckt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.