ZDFheute

Virusfälle steigen weiter rasant

Sie sind hier:

Fast 64.000 in China - Virusfälle steigen weiter rasant

Datum:

Fast 1.400 Menschen sind in China an dem Virus gestorben. Mit einer neuen Einstufung der Fälle gibt es wieder einen sprunghaften Anstieg der Infektionen.

Durch eine zusätzliche Diagnosemethode ist die Zahl der Infektionen stark angestiegen. Die EU befürchtet, dass es durch Produktionsausfälle in China zu Engpässen bei Medikamenten kommen könnte.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Nach einer neuen Zählweise der Coronavirusfälle in China ist die Zahl der bestätigten Ansteckungen erneut stark gestiegen. Laut Gesundheitskommission kamen allein in der Provinz Hubei innerhalb eines Tages 4.823 nachgewiesene Infektionen hinzu. Damit steigt die Zahl landesweit auf fast 64.000.

In der Provinz Hubei starben allein 116 Patienten an der Krankheit. In China sind fast 1.400 Tote zu beklagen. Experten betrachten aber auch die neuen Zahlen mit Vorsicht und befürchten eine hohe Dunkelziffer.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.