Sie sind hier:

Fast eine Millionen Betroffene - Bericht über gepanschte Arznei

Datum:

Gepanschte oder verunreinigte Medikamente - für betroffene Patienten ein Horror. Laut einem Medienbericht steht nun auch ein Blutdruckmittel unter Verdacht.

Ein Arzt misst den Blutdruck einer Patientin.
Ein Arzt misst den Blutdruck einer Patientin.
Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Bis zu 900.000 Patienten bundesweit könnten allein im Vorjahr Blutdruckmittel eingenommen haben, die mit einer potenziell krebserregenden Substanz verunreinigt waren. Ein "Tagesspiegel"-Bericht beruft sich dabei auf eine Regierungs-Antwort auf eine Grünen-Anfrage.

Bei den betroffenen Blutdrucksenkern handele es sich um Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan. Anfang Juli hatten Aufsichtsbehörden in Europa einen Vertriebsstopp und vorsorglichen Rückruf für viele dieser Präparate angeordnet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.