Sie sind hier:

Fastnachtsumzug bei Heilbronn - Anklage nach "Hexenkessel"-Unfall

Datum:

Während eines Fastnachtsumzugs hat eine junge Frau schwere Verbrennungen erlitten. Nun wird ein 32-Jähriger wegen fahrlässiger Körperverletzung angeklagt.

In diesem Kessel hatte sich eine junge Frau die Beine verbrüht.
In diesem Kessel hatte sich eine junge Frau die Beine verbrüht. Quelle: Stephen Wolf/dpa

Fast ein halbes Jahr nach einem Zwischenfall während eines Fastnachtsumzugs bei Heilbronn ist gegen einen 32-Jährigen Anklage erhoben worden. Dem Mann wird fahrlässige Körperverletzung an einem schwer verbrühten Mädchen vorgeworfen, wie die Staatsanwaltschaft Heilbronn mitteilte.

Sie geht davon aus, dass der als Hexe maskierte Beschuldigte die 18-Jährige über einen Kessel mit kochend heißem Wasser hielt. Dabei soll ihm die junge Frau entglitten und mit den Beinen in das Wasser geraten sein.

Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie hier!

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.