Sie sind hier:

DFB-Pokal - FC Bayern dreht Rückstand gegen Hoffenheim

Datum:

Der FC Bayern München hat zum 13. Mal in Folge das Viertelfinale im DFB-Pokal erreicht. Der Rekordpokalsieger setzte sich gegen die TSG Hoffenheim mit 4:3 durch.

FC Bayern besiegt Hoffenheim im DFB-Pokal
Robert Lewandowski traf gegen Hoffenheim doppelt.
Quelle: imago

Im Achtelfinale des DFB-Pokals hat Bayern München nach leichten Anlaufschwierigkeiten am Ende doch noch souverän gegen die TSG Hoffenheim mit 4:3 (3:1) gewonnen und steht wie erwartet im Viertelfinale.

Die Münchner mussten dabei vor 72.000 Zuschauern früh das 0:1 (8. Minute) durch ein Eigentor von Jerome Boateng hinnehmen, glichen aber nur fünf Minuten später ebenfalls durch ein Eigentor des Hoffenheimers Benjamin Hübner aus. Thomas Müller (20.) und Robert Lewandowski (36./80.) erzielten die Führung, das Anrennen der TSG mit dem Doppelpack von Dabbur (82./90.+2) kam zu spät.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.