ZDFheute

Thüringen habe Wähler "irritiert"

Sie sind hier:

FDP-Chef Lindner - Thüringen habe Wähler "irritiert"

Datum:

FDP-Chef Lindner sieht nach dem Thüringen-Debakel einen Vertrauensverlust für seine Partei. Es habe die Wahlkämpfer in Hamburg in eine "ganz schwierige Lage" gebracht.

Die FDP arbeite grundsätzlich nicht mit der AfD zusammen, bekräftigt der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner nach der Wahl in Hamburg. Die Ereignisse in Thüringen bezeichnete er als Fehler.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Christian Lindner (FDP).
Christian Lindner (FDP).
Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

FDP-Chef Christian Lindner hat das schlechte Wahlergebnis seiner Partei in Hamburg als Zeichen des Vertrauensverlusts nach den Turbulenzen in Thüringen gewertet. Die von der AfD unterstützte Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum thüringischen Ministerpräsidenten habe die Wahlkämpfer in Hamburg in eine "ganz schwierige Lage" gebracht, sagte Lindner im ZDF.

Die Wähler seien "zu Recht irritiert", räumte er ein. Das Vertrauen müsse erst noch wachsen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.