Sie sind hier:

FDP-Politikerin - Alt will auf EU-Nachbarn zugehen

Datum:

Renata Alt fordert eine stärkere Kooperation mit den sogenannten Visegrad-Staaten. Das begründet die FDP-Politikerin mit einem wichtigen Ereignis in der EU.

Renata Alt spricht im Bundestag. Archivbild
Renata Alt spricht im Bundestag. Archivbild
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Die FDP-Politikerin Renata Alt hat mehr Verständnis für die Belange der sogenannten Visegrad-Staaten gefordert. "Spätestens nach dem Brexit wird man erkennen müssen, wie wichtig für uns Mitteleuropa ist", sagte die Vorsitzende der Parlamentariergruppe Slowakei-Tschechien-Ungarn der Deutschen Presse-Agentur.

"Wir müssen diese Länder mitnehmen, wir müssen sie wie gleichwertige Partner behandeln", betonte die Bundestagsabgeordnete nach einem Besuch in Prag.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.