Sie sind hier:

FDP-Verhandler erklären - Liberale brechen Jamaika ab

Datum:

Stundenlang hat die Jamaika-Runde verhandelt. Kurz vor Mitternacht dann der Paukenschlag. Die FDP will nicht mehr.

Christian Lindner hat aufgegeben.
Christian Lindner hat aufgegeben.
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Die Verhandlungen von CDU, CSU, FDP und Grünen über ein Jamaika-Bündnis sind nach FDP-Darstellung gescheitert. FDP-Fraktionssprecher Nils Droste teilte am Abend in Berlin mit, die Liberalen zögen sich aus den Gesprächen zurück.

FDP-Chef Christian Lindner begründete den Abbruch der Sondierungen mit fehlendem Vertrauen. Es sei den vier Partnern nicht gelungen, eine Vertrauensbasis oder eine gemeinsame Idee zu finden. "Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren", sagte er.

FDP-Chef Christian Lindner beendet die Jamaika-Sondierungen. Lieber nicht regieren als schlecht, sagt er in Berlin.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.