Sie sind hier:

Feinstaub am Jahreswechsel - Höchste Belastung in Berlin

Datum:

Laut Umweltbundesamt ist die Feinstaubkonzentration am ersten Tag jedes Jahres so hoch wie sonst im ganzen Jahr nicht. In Berlin war sie diesmal am höchsten.

Raketen steigen hinter der Oberbaumbrücke in Berlin auf.
Raketen steigen hinter der Oberbaumbrücke in Berlin auf.
Quelle: Paul Zinken/dpa

Bei den Feiern zum Jahreswechsel haben nach vorläufigen Zahlen des Umweltbundesamts (UBA) vor allem die Berliner viel Feinstaub verkraften müssen. An einer Station in Berlin-Friedrichshain wurden 853 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft gemessen, sagte Ute Dauert vom UBA. Höhere Werte gab es in der vorläufigen Behördenübersicht zunächst nicht.

Eine hohe Belastung wurde auch in Reutlingen und in Leipzig gemessen. Insgesamt sei die Luft aber weniger belastet gewesen als in den letzten Jahren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.