Sie sind hier:

Fernverkehr nur teils günstiger - Bahn senkt Supersparpreis ab 2020

Datum:

Dank des Klimapakets der Bundesregierung wollte die Bahn sämtliche Fernverkehrstickets günstiger machen. Doch die Blockade des Bundesrats stoppt die Pläne vorerst.

ICE auf dem Weg von München nach Berlin.
ICE auf dem Weg von München nach Berlin.
Quelle: Martin Schutt/zb/dpa/Archivbild

Die Deutsche Bahn senkt ab 1. Januar den Einstiegspreis für Fernverkehrstickets von 19,90 Euro auf 17,90 Euro. Das berichtet "Bild" unter Berufung auf einen Bahnsprecher. Demnach wird die Bahn den Supersparpreis "in jedem Fall um 10 Prozent billiger machen".

Ursprünglich war geplant, dass sämtliche Tickets im Fernverkehr um zehn Prozent billiger werden, weil die Bundesregierung die Mehrwertsteuer für die Bahn senken wollte. Doch die Steuergesetze des Klimapakets hat der Bundesrat in den Vermittlungsausschuss gegeben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.