Sie sind hier:

Fest des Fastenbrechens - Der Fastenmonat Ramadan endet

Datum:

Einen Monat lang verzichteten gläubige Muslime tagsüber auf Essen und Trinken. Ist die Anstrengung gemeistert, wird gefeiert.

Reisende steigen in einen Sonderzug, um in ihre Heimat zu fahren.
Reisende steigen in einen Sonderzug, um in ihre Heimat zu fahren. Quelle: Ppi/PPI via ZUMA Wire/dpa

Nach entbehrungsreichen Wochen feiern Muslime das Ende des Fastenmonats Ramadan. In den Ländern der muslimischen Welt bereiteten sich Millionen Menschen auf Id al-Fitr (das Fest des Fastenbrechens) vor, an dem traditionell die Familien zusammenkommen. In der Türkei beginnen die Feiertage morgen und dauern bis Sonntag.

Im Ramadan verzichten gläubige Muslime vom Anbruch des Tages bis zum Abend auf Essen und Trinken. Beim Id al-Fitr feiern sie, dass sie die Anstrengungen gemeistert haben.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.